A cluster project on Water management in a changing Climate, Adaptation to new conditions, and Promotion of new strategies

Acronym: WaterCAP

Priorität: Förderung des zukunftsfähigen Managements der Umwelt

Laufzeit: 01. Oktober 2011 - 31. März 2013

Budget: 749.707,00 €

Webseite: http://www.watercap.eu

Das Cluster-Projekt WaterCap hat sich mit Fragen zu Wassermanagement im Klimawandel, Anpassung an veränderte/ neue Rahmenbedingungen und Vermarktungs- und Kommunikationsstrategien der Projektergebnisse beschäftigt. Partner waren Universitäten, kommunale, regionale und nationale Verwaltungen sowie Forschungsinstitute aus Projekten des INTERREG- Nordsee- und Ostsee- Programms. Das Clusterprojekt dient dabei dem Ideen- und Erfahrungsaustausch. Angesichts des Klimawandels reichen historische Muster nicht mehr als Grundlage für zeitgemäßes Wassermanagement aus. WaterCAP entwickelte deshalb Politikempfehlungen für folgende Bereiche:
• Wasserprobleme in Bezug auf Menge und Qualität
• Einfluss-Analyse von Klimaveränderungen auf verschiedene Gewässertypen
• Anpassungsstrategie mit sektorübergreifender Beteiligung

Deutsche Partner

  • HafenCity University (89.967 Euro)
  • Seeconsult GmbH (49.250 Euro)
  • Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband (OOWV) (40.000 Euro)
  • Universität Oldenburg (55.000 Euro)

Internationale Partner

  • Central Denmark Region (DK) (LP)
  • Aarhus university (DK)
  • GEUS (DK)
  • Knowledge center for agriculture (DK)
  • Macaulay Landuse Research Institute (UK)
  • Provincie Zeeland (NL)
  • Provincie Drenthe (NL)
  • Ministry of Transport, Public Works and Water Management (NL)
  • Gent University, Civil engeneering (BE)